Mobil im VogtlandVerkehrsverbund – Unterwegs mit Bus und Bahn

Vogtlandbahn – Quelle: Vogtlandbahn GmbH, F. Barteld
Vogtlandbahn – Quelle: Vogtlandbahn GmbH, F. Barteld

Das Vogtland bietet ein attraktives und gut erschlossenes Nahverkehrssystem, das Städte und ländliche Regionen verbindet und sehr gut erschließt. 

Sicher, pünktlich und grenzüberschreitend fahren!

Der Verkehrsverbund Vogtland vereint neun Verkehrsunternehmen und der Fahrgast profitiert. Denn für die Nutzung sämtlicher Verkehrsmittel im gesamten Gebiet zahlt jeder einen einheitlichen Tarif und löst nur einen Fahrschein. Durch aufeinander abgestimmte Linien ist an den zentralen Haltepunkten der Bahn ein entspanntes Umsteigen ohne lange Wartezeiten möglich. Jedes Wochenende und an Feiertagen fahren Freizeitbusse durch die Region, in den Sommermonaten sind diese zusätzlich mit einem Radanhänger ausgestattet.

Straßenbahn am Tunnel – Quelle: Traditionsverein der PSB
Straßenbahn am Tunnel – Quelle: Traditionsverein der PSB

Der Verkehrsverbund Vogtland agiert nicht nur im sächsischen Vogtland, sondern ist Koordinator des länderübergreifenden Kooperationsverbundes EgroNet. Mit nur einem Fahrschein, dem EgroNet-Ticket können einen Tag lang alle öffentlichen Verkehrsmittel im Vierländereck zwischen Bayern, Böhmen, Sachsen und Thüringen genutzt werden. 

Fahrgäste im Bus – Quelle: BSZ e.o.plauen Prisma SGmbH
Fahrgäste im Bus – Quelle: BSZ e.o.plauen Prisma SGmbH
Bus an Haltestelle - Quelle: BSZ e.o.plauen Prisma SGmbH
Bus an Haltestelle - Quelle: BSZ e.o.plauen Prisma SGmbH