AktuellPRESSEMITTEILUNG

| Wirtschaft

Lehmann-UMT kennt keine Grenzen in Sachen Größe

Pöhl. Das Team der Lehmann-UMT GmbH arbeitet einmal mehr an einem ganz besonderen Projekt. Die Polarschlitten an sich sind schon eine Besonderheit in Sachen Größe, Stabilität und Tragkraft. Doch dies genügt dem vogtländischen Maschinenbauer noch nicht, denn in diesen Tagen wird ein Schlitten fertig gestellt, der dem Wort „groß“ eine neue Bedeutung beimisst.

Der fertig montierte Schlitten wird knapp 17 m lang und 5 m breit sein. Er ist konzipiert für den Transport von bis zu sechs 40 ‘ Containern und hat eine Traglast von 60 Tonnen.

Durch die Größe bedingt kann der Schlitten nicht im Ganzen transportiert werden, sondern muss in Baugruppen zerlegt und in der Antarktis bei bis zu -60 °C montiert werden.

Aktuell ist der Schlitten fertig montiert, ab Dienstagmittag wird er dann wieder zerlegt, lackiert und für den Transport in die Antarktis vorbereitet.

Die Firma Lehmann hat bereits über 150 Schlitten in die ganze Welt geliefert. Die Forschungsteams transportieren damit Polarausrüstung, Heizöl und Containerbauten von der Eiskante der Antarktis bis ins Landesinnere zur Station.

Hintergrund:

Die Lehmann-UMT GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen im Maschinenbau. Gegründet im Juni 1945 ist sie heute ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit Sitz im sächsischen Vogtland.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt inzwischen in der Filter- und Fördertechnik, das Unternehmen engagiert sich aber auch in der Forschung und Entwicklung im Bereich der Umwelttechnik, hat dafür eine eigene Abteilung. Die Lehmann- UMT hat sich außerdem auf dem Gebiet des Sondermaschinenbaus mit der Entwicklung und Herstellung spezieller Ausrüstung für die Polarforschung im In – und Ausland einen Namen gemacht.

 

Lehmann-UMT GmbH

Andrea Lausmann

Jocketa-Kurze Straße 3, 08543 Pöhl

 Tel.: 037439/744 12

E-Mail: a.lausmann (at) lehmann-umt.de

www.lehmann-umt.de

PRESSEMITTEILUNG - Bild 1