Chursächsische Sommer-News

24. KW (11.06. bis 16.06.2024)

Königliche Anlagen Bad Elster

Aktuelle Presseinformationen zu Veranstaltungen der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH für die KW 24

Das ungarischste Ungarn in Bad Elster

Am Dienstag, den 11. Juni präsentiert Thomas W. Mücke um 19.30 Uhr im Königlichen Kurhaus Bad Elster seine neue Dia-Ton-Show über »Das ungarischste Ungarn«. Mit dieser Bild- und Musikromanze aus phantastischer Überblendtechnik und brillanten 6 x 6 formatigen Dias versteht es Thomas W. Mücke wieder sein Publikum zu fesseln. Von Budapest, der schönsten Hauptstadt Europas, zur herrlichen Weingegend um Tokaj, über Debrecen – mit den vielen Heilbädern, Egér – mit seiner reichen Historie, bis hin zur schier endlosen Weite der Puszta spannt der Künstler seinen Bogen und natürlich darf dann auch der Balaton nicht unerwähnt bleiben. Sein Gefühl für die kleinen Details und erst recht für die Menschen muss einfach gefallen. Dazwischen immer wieder Musik dieses Landes, instrumental oder als Gesang, von ihm vorgetragen. Kein Wunder, dass das Publikum dann sicher ins Träumen kommt. Denn Mücke ist ein exzellenter Kenner der ungarischen Sprache und Geschichte. Er hat nach seinem Studium als Opernsänger an der Humboldt Universität zu Berlin Hungarologie studiert und war dann Übersetzer von Filmrezensionen beim Fernsehen der DDR. Ungarn ist die Heimstatt seines Herzens und der zweite Wohnsitz – das wird das Publikum spüren! Tickets: 037437/ 53 900 | www.chursaechsische.de

Der Event-Tipp der Woche:

Best of Musical-Moments aus Markneukirchen!

Am Donnerstag, den 13. Juni lädt das NaturTheater Bad Elster um 19.30 Uhr zur großen Best-of-Musicalgala des Gymnasiums Markneukirchen! Dabei präsentieren das Musicalensemble, der Chor und die Musicalband des Gymnasiums Markneukirchen zusammen mit der Band Brezel Brass, dem Ensemble »Hornissimo«, der Chursächsischen Philharmonie und deren Chor und Streichersolisten unter der musikalischen Leitung von Sebastian Wildgrube ein fetziges Sommerspektakel! Seit 2004 komponiert und arrangiert Sebastian Wildgrube die Musik für die beliebten Markneukirchner Musicals in Koproduktion mit dem König Albert Theater. Entstanden sind dabei begeisternde Nummern wie »Die Augen des Siegers«, »Prinzessin Anastasia« oder »Land in Sicht«. Eben diese emotionalen Eigenkompositionen stehen an diesem einmaligen Sommerabend im Mittelpunkt. Aufgrund des begeisternden Erfolges gibt es dann zum zweiten Mal in großen Galaversionen gibt es mit Chor, Orchester und den besten Solistinnen und Solisten nicht nur emotionale Erinnerungen, sondern auch ein Wiedersehen mit vielen Mitwirkenden aus über 25 Jahren Musical – Das Sommer-Happening der Extraklasse für und aus der Musikregion! Tickets: 037437/ 53 900 | www.naturtheater-badelster.de

Der Kabarett-Tipp der Woche:

Preisträger-Kabarett macht Meschugge in Bad Elster

Am Samstag, den 15. Juni gastiert der Kabarettpreisträger Frank Fischer mit seinem Programm »Meschugge« um 19.30 Uhr im König Albert Theater Bad Elster. Frank Fischer gehört zu den am häufigsten ausgezeichneten Comedians in Deutschland: Knapp 24 Preise, darunter der Prix Pantheon, die Goldene Weißwurscht und die Krefelder Krähe gewann Fischer bisher und es ist noch kein Ende in Sicht. Jetzt ist Fischer erstmalig in Bad Elster! Der Begriff »meschugge« bedeutet so viel wie verrückt. Schauen wir uns in dieser Welt oder in der Stadt einmal um, sind wir inzwischen doch alle ein bisschen meschugge. Egal ob Putin oder die langsame Frau an der Supermarkt-Kasse, heutzutage gibt es kaum noch normale Menschen. Frank Fischer sprach auf seiner Reise quer durch Deutschland zum Beispiel mit hessischen Nazis oder einer schwäbischen Frauen-Truppe. Von diesen Begegnungen und anderen Verrückten Situationen wird er dem Publikum in seiner neuen Show berichten. Tickets: 037437/ 53 900 | www.koenig-albert-theater.de

Der Theater-Tipp der Woche:

Im weiSSen Rössl Bad Elsters

Am Sonntag, den 16. Juni wird um 19.00 Uhr wieder der Operettenklassiker »Im weißen Rössl« von Ralph Benatzky als Gemeinschaftsproduktion der Landesbühnen Sachsen und der Chursächsischen Philharmonie unter der Leitung von Thomas Gläser im historischen König Albert Theater Bad Elster aufgeführt. Diese Operette erfreut sich seit der Uraufführung im Jahre 1930 weltweiter Beliebtheit. In Kooperation mit den Landesbühnen Sachsen widmet sich das Chursächsische Salonorchester diesem Klassiker der Operette mit seinen unsterblichen Ohrwürmern – Bad Elster zeigt sich einmal mehr im Fieber der leichten Muse! Im »Weißen Rössl« am Wolfgangsee herrscht Hochsaison. Ottilie singt vor sich hin »die ganze Welt ist himmelblau« während ihr Vater Fabrikant Giesecke sich weder für die Gegend noch für den Rechtsanwalt und Stammgast Siedler begeistern kann. Dieser gefällt jedoch seiner Tochter. Doch nicht nur sie wirft Siedler Blicke zu, auch Wirtin Josepha hat ein Auge auf ihn geworfen, so nimmt das Spiel seinen Lauf… Tickets: 037437/ 53 900 | www.koenig-albert-theater.de

Abgerundet wird das blühende Sommerprogramm in den Königlichen Anlagen des Sächsischen Staatsbades mit verschiedenen Konzerten und Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie, sehenswerten Ausstellungen und der Dauerausstellung im Sächsischen Bademuseum. Tickets & Infos: 037437/ 53 900 | www.chursaechsische.de

VORSCHAU BAD ELSTER

Di 18.06. | 19.30 Uhr | Theatercafé

NOBUTTHEFROG Indie-Folk

 

Fr 21.06. | 19.30 Uhr | NaturTheater

»CARMEN« Premiere
Oper Georges Bizet

 

Sa 22.06. | 20.00 Uhr | NaturTheater

MAGGIE REILLY & BAND

Sommernacht im Moonlight Shadow

 

So 23.06. | 19.00 Uhr | König Albert Theater

ULLA MEINECKE

Songs & Geschichten

 

Im weissen Rössl P2 (Foto: Jan Bräuer)
Musical Moments (Foto: Robert Reißner)