AktuellKabel aus Klingenthal fahren in der ganzen Welt mit

| Wirtschaft

S&S Electronic GmbH Klingenthal punktet mit maßgeschneiderten Lösungen bei Kunden und Mitarbeitern

Fährt man von Falkenstein nach Klingenthal sieht man am Ortseingang gegenüber der Sparkasse Vogtland Arena nur kurz das helle Gebäude mit dem Firmenlogo S&S. Es ist nicht zu ahnen, dass hier drei große Werkhallen stehen, in denen 185 Beschäftigte tätig sind. Damit gehört die S&S Electronic GmbH wohl zu den größten Arbeitgebern in der Stadt am Aschberg.

Die Mitarbeiter entwickeln und fertigen maßgeschneiderte elektronische Verbindungen, von der nicht mal einen Millimeter dünnen Litze über 5 Zentimeter dicke Kabelbäume bis hin zu kompletten Schaltschränken. „Zum Einsatz kommen diese vor allem im Maschinenbau, in der Bahntechnik, Medizintechnik, Großküchentechnik und im Sonderfahrzeugbau. Es sind Firmen in Deutschland und ganz Europa“, umreißt Eva Dallmann, die geschäftsführende Gesellschafterin, das Spektrum. In den Endprodukten gehen die Erzeugnisse dann überall hin, fahren beispielsweise in Zugwagen in der ganzen Welt mit.

„Wir sehen uns als Dienstleister, sind in der Lage, unsere Lösungen entsprechend den sehr konkreten Kundenwünschen zu entwickeln und zu fertigen. Da Qualität und Preis passen sind Kunden, die zwischenzeitlich mal nach Fernost wechselten, wieder zu uns zurückgekommen“, erzählt Eva Dallmann nicht ohne Stolz. Geliefert werden oft Einzelstücke, meist Kleinst- oder Kleinserien, die aus insgesamt 37.000 gelisteten Grundmaterialien gefertigt werden. Das erfordert viel präzise Handarbeit, aber es werden natürlich auch hochmoderne Maschinen genutzt.

S&S, das steht für Scherbaum und Schulze, den Namen der beiden Firmengründer. Gründungsjahr war 1993. Kurz nach der Gründung schied ein Gesellschafter und Geschäftsführer aus. Es bewährte sich das Miteinander mit einem Unternehmen aus Düsseldorf. 2007 begann Eva Dallmann nach ihrem Studium in Chemnitz im Unternehmen. Inzwischen ist sie Geschäftsführerin, leitet mit Norbert Bause die Firma. Ihr Mann René ist Werkleiter und Prokurist. Gemeinsam mit ihm hat sie Anteile der Firma übernommen, so dass die Nachfolge gesichert ist, wie es die Firmengründer Regina und Jürgen Scherbaum langfristig vorbereitet haben. Familie Dallmann lebt in Falkenstein, fühlt sich im Vogtland wohl.

Im 25. Jahr von S&S Electronic punktet das Unternehmen aber nicht nur bei Kunden mit maßgeschneiderten Lösungen, sondern auch bei den Mitarbeitern. „Familienfreundlichkeit steht ganz oben, schließlich weiß ich als Mutter von zwei kleinen Kindern genau, wie wichtig das ist“, so Eva Dallmann. Auf Muttis zugeschnittene Arbeitszeitmodelle gehören dazu genauso wie ein gutes Arbeitsklima dank einer Teamstruktur, in der junge und ältere Kollegen zusammen schaffen. Eva Dallmann betont immer wieder, dass ohne die zuverlässigen und einsatzbereiten Mitarbeiter die gute Entwicklung des Unternehmens nicht möglich wäre. So wurde im Sommer das 25jährige Firmenjubiläum gemeinsam mit den Mitarbeitern gefeiert.

Die Firmenchefin fügt an, dass jederzeit neue Mitarbeiter willkommen sind, auch Quereinsteiger. Drei Azubis absolvieren gegenwärtig ihre Ausbildung, neue Bewerber sind gern gesehen, das Unternehmen ist Praxispartner der Berufsakademie Plauen, Ferienarbeit und Praktika werden angeboten, in Sachen Berufsorientierung wird mit der Wirtschaftsförderung des Landratsamtes zusammen gearbeitet. „Ich freue mich riesig, dass es in Klingenthal wieder eine Oberschule gibt, das ist so wichtig, um junge Leute hier zu halten“, betont Eva Dallmann und fügt an; „Wir sind ein vogtländisches Unternehmen, bringen uns deshalb gern in der Region ein.“

http://www.sus-electronic.de

Kabel aus Klingenthal fahren in der ganzen Welt mit - Bild 1
Eva Dallmann zeigt am neuen Automaten zum Bestücken von Kabeln dünne Litzen und einen Kabelbaum, die die Breite der Produktpalette von S&S Electronic verdeutlichen. Foto: Gunther Brand
Kabel aus Klingenthal fahren in der ganzen Welt mit - Bild 2
Rico Dörfel, Teamleiter Schaltschrankbau (links) und Daniel Anikin, Azubi im 3. Lehrjahr, bei er Montage eines Schaltschrankes. Foto: Brand-Aktuell
Kabel aus Klingenthal fahren in der ganzen Welt mit - Bild 3
Blick in ein der drei großen Werkhallen der S&S Electronic am Tannenbach in Klingenthal. Foto: Brand-Aktuell