WirtschaftRodewisch – Gewerbegebiet Nord-West

Standortbeschreibung

  • Stadt Rodewisch mit ca. 7.000 Einwohnern
  • zentrale Lage an den Bundesstraßen B 169 und B 94 am Randgebiet der Stadt
  • von einem Grüngürtel umgeben
  • Stadt Rodewisch mit einer Fläche von 2.687,5 ha (davon ca. 886 ha Waldfläche und
    ca. 817 ha Grün- und Gartenland)

Standortvorteile

  • voll erschlossenes Gewerbegebiet
  • stark entwickeltes Handwerk und gut funktionierender Dienstleistungsbereich

Grundstück

Gesamtfläche
11,8 ha
verfügbare Fläche
ca. 1,2 ha
Baurecht
BP Gewerbegebiet "Nord-West Rodewisch"
Eigentümer
Kommune
Altlasten
nicht vorhanden
Vorhandene Ansiedlungen
Branchenmix:
* Elektronik
* Bau
* Handel
* Dienstleistung
* Handwerk

Verkehrsanbindung

Internationaler Flughafen (Leipzig)
122 km
Regionalflughafen (Hof-Plauen):
44 km
Regionalflughafen (Auerbach):
9 km
Autobahn (A 72 – Anschlussstelle Treuen)
8 km
Bundesstraße (B 94)
direkt
Gleisanschluss
nicht vorhanden

Nächstgelegener Verkehrslandeplatz

Der nächstgelegene Verkehrslandeplatz befindet sich in Auerbach. Es handelt sich hier um einen Verkehrslandeplatz für den Sichtflugbetrieb bei Sichtwetterbedingungen bei Tag. Es können hier Flugzeuge bis zu 5.700 kg höchstzulässige Startmasse starten. 

Nächstgelegener Flughafen

Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Hof. Angaben über Größe und technische Daten liegen vor.


Kosten

Grundstückskonditionen
Vermarktung nach Marktpreisen.
Erschließungskosten
im Grundstückspreis enthalten
Gewerbesteuer
400
Grundsteuer A
305
Grundsteuer B
400

Rodewisch – Gewerbegebiet Nord-WestLuftbild und Lageplan



Zuständige KommuneRodewisch

Weitere Informationen finden Sie unter www.rodewisch.de.