WirtschaftRothenkirchen – Industrie- und Gewerbegebiet Rothenkirchen

Standortbeschreibung

  • Gemeinde Steinberg mit ca. 3.000 Einwohnern
  • direkt an der Bundesstraße B 169 gelegen
  • das Industrie- und Gewerbegebiet Rothenkirchen ist ein auf einem Plateau liegendes, besonders eben gestaltetes Gebiet

Standortvorteile

  • Erneuerung der gesamten Infrastruktur (z. B.: Bau einer zentralen Kläranlage mit den entsprechenden Kanalbauarbeiten; Verlegung neuer Erdgas-, Strom-, und Wasserversorgungsleitungen; Neubau des Ortsnetzes und Vermittlungsstelle der Telekom)
  • direkte Verkehrsanbindung an B 169
  • geklärte Eigentumsverhältnisse

Grundstück

Gesamtfläche
42,2 ha
verfügbare Fläche
16,3 ha
Baurecht
BP IG+GG "Nordwest" Rothenkirchen
Eigentümer
Kommune / Privat
Altlasten
nicht vorhanden
Vorhandene Ansiedlungen
Branchenmix:
* Maschinenbau
* Metallverarbeitung
* Chemie
* Bürstenindustrie
* Lebensmittelindustrie
* Handel
* Handwerk
* Dienstleistung

Verkehrsanbindung

Internationaler Flughafen (Leipzig)
108 km
Regionalflughafen (Hof-Plauen):
60 km
Regionalflughafen (Auerbach):
11 km
Autobahn (A 72 – Anschlussstelle Zwickau-West)
15 km
Bundesstraße (B 94)
8 km
Gleisanschluss
nicht vorhanden

Nächstgelegener Verkehrslandeplatz

Der nächstgelegene Verkehrslandeplatz befindet sich in Auerbach. Es handelt sich hier um einen Verkehrslandeplatz für den Sichtflugbetrieb bei Sichtwetterbedingungen bei Tag. Es können hier Flugzeuge bis zu 5.700 kg höchstzulässige Startmasse starten. 

Nächstgelegener Flughafen

Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Hof. Angaben über Größe und technische Daten liegen vor.


Kosten

Grundstückskonditionen
Vermarktung nach Marktpreisen.
Erschließungskosten
im Grundstückspreis enthalten
Gewerbesteuer
375
Grundsteuer A
260
Grundsteuer B
350

Industrie- und Gewerbegebiet RothenkirchenLuftbild und Lageplan